Hallo Du,

ich muss mich unbedingt kurz bei dir melden, denn im Moment bin ich total „bloggiert“ und weiß nicht recht was ich schreiben soll. Kennst du das, wenn in deinem Kopf absolute Leere herrscht? Deshalb beschränke ich mich auf gute Wünsche für das neue Jahr und widme mich dann der Leere. Sie wird mir bestimmt etwas zu sagen haben, wenn ich ihr nur richtig zuhöre. Also schalte ich das Radio, den Fernseher und den Computer ab und lasse es ruhig um mich werden. Und dann….? Mal sehen…!

Ich wünsche dir ein erfolgreiches und mit vielen kleinen Glücksmomenten bestücktes Jahr 2015.

Und sobald ich meine „Neujahrsbloggade“ überstanden und Nachricht von meiner inneren Leere erhalten habe, schreibe ich dir hier in meinem Blog. Versprochen. Und jetzt nutze ich die Zeit der Rauhnächte zum Schweigen und in mich zu gehen. Es tut gut sich zurück zu ziehen und Eins mit sich und seinem Selbst zu werden. Es ist Zeit für Meditation! Abgesehen davon habe ich im Winter selten einen Schmetterling fliegen dafür aber am ersten Weihnachtsfeiertag einen Regenbogen gesehen.

Ich wünsche dir viel Zeit für dich.

Herzliche Grüße
Die Schmetterlingsdompteurin

Eva