Hallo du,

und plötzlich wird alles ganz schwer.
Wo kommt das nur her?

Mein Buch ist draußen, ich kann es kaum fassen. Meine Geschichte geht jetzt tatsächlich um die „Welt“. Doch nach der Freude kam das Loch. Plumps.

Alles ist so wie ich es mir erträumt habe und dennoch ist da so ein komisches Gefühl. Mein Buch ist jetzt offiziell im Handel erhältlich. Der ein oder andere hat mir sogar auch schon sein Interesse kundgetan. Doch woher weiß ich jetzt, ob jemand das Buch wirklich gekauft hat? Und woher weiß ich, ob er es dann auch gelesen hat? Und noch weiter, woher weiß ich wie es ihm gefallen hat?

Keine Rückmeldung! Bis heute nicht. Das war also mein Loch. Selbstzweifel kommen schneller als sie gehen. Wenn ich nichts höre, gefällt es auch niemandem. Ich Dummerle. Wahrscheinlich denken sie noch nicht mal so viel, wie ich denke dass sie über mich denken.

Was für ein Glück, dass mein Mann mich aus dem Loch wieder rausgeholt hat.

Baum See

Und gut, dass er mich festgehalten hat, damit ich nicht wegfliege. Gedanklich meine ich natürlich. Denn meine sechzig Kilo, die sich anfühlen wie hundert, können ja nicht einfach so abheben.

Und dabei ist mir klar geworden, dass ich dringend etwas lernen muss:

„Glaube an dich selbst und nicht an das, was andere über dich denken.“

Ja, auch eine Schmetterlingsdompteurin ist halt nur ein Mensch. Doch unter uns, so ein bisschen Feedback kann meinem inneren Kind doch nicht schaden, oder?

So, jetzt habe ich aber noch eine Menge zu tun, denn ich muss mich noch ein bisschen um meinen Glauben kümmern. An alles andere glaube ich schneller, als an mich selbst. Das muss ich noch ein bisschen üben.

Ich wünsche dir heute eine kuschelige Wolldecke, eine leckere Tasse Tee oder was du sonst gerne trinkst und ein gutes Buch dazu. Vielleicht ja das der Schmetterlingsdompteurin.

PS: wenn du jetzt gut zugehört hast, hinterlässt du vielleicht einen kleinen Fußabdruck in meinem Flügelschlag und erzählst mir was du so denkst…

…bis ich gelernt habe, an mich selbst zu glauben.

Herzliche Grüße
Die Schmetterlingsdompteurin

Eva